Vorstellung

Wichtigste Stationen meiner fachlichen Laufbahn

  • 1989 Diplom an der Fakultät für Stomatologie der Semmelweis Universität
  • 1990 Fachprüfung „Zahn- und Mundkrankheiten”
  • 1992 Eröffnung meiner privaten Zahnarztpraxis Brilldent
  • 1994 Implantologie Kurs/ Szent Margit Krankenhaus
  • 2007 EU konforme Fachprüfung für konservierende Zahnheilkunde und Zahnersatzkunde
  • 2017 Masterclass Immediate Loading ( International Implant Foundation Munich/ Germany)Sofortbelastung: die Kronen oder Stegen werden spätestens innert 4 Tagen nach dem Implantateneingesetzung gefertigt)
  • Sofortimplantation: gleichzeitig mit dem Zahnziehen)

Kontinuierliche und regelmäßige Weiterbildungen und Kongresse auf den Themengebieten Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin und    (zahnerhaltende Behandlungen) Während meiner fachlichen Laufbahn strebte ich immer an, die volle Versorgung für jedes Familienmitglied meiner Patienten sichern zu können. Ich stehe meinen Patienten in liebevoller Zuwendung zur Verfügung, angefangen vom Kleinkindalter (zuerst sogar nur Anfreundung mit der Zahnarztpraxis), über die ästhetische Behandlungen der Jugendlichen und der Erwachsenen bis zu jeglichen Zahnersatzlösungen für die älteren Leute, zahnärztlichen Implantationen.

Oft muss man innerhalb des Gebisses eines Patienten bei einem Zahn eine zahnerhaltende Behandlung, beim anderen Zahn eine ästhetische Bravour durchführen, und an einer anderen Stelle müssen die nicht mehr zu rettenden Zähne über eine Implantation ersetzt werden ,desswegen meiner Meinung nach braucht Man eine komplexe Sichtweise. Ich habe mich nicht auf ein Fachgebiet spezializiert,interessiert mich alle Bereiche der Zahnmedizin.

In den letzten Jahren hat sich die Implantologie sehr intensiv entwickelt. Auf diesem Fachgebiet erwarb ich in den vergangenen  Jahren spezielle Kentnisse  :

Sofortimplantation, erfolgt gleichzeitig mit dem Ziehen des Zahnes, und die Implantate sind gleichzeitig belastbare , kann sofort auf die eingesetzten Implantate innerhalb von 72 Stunden einen fix Zahnersatz oder ein langzeitige fix Provisorium befestigt sein.

Das von Prof. Dr. Stefan Ihde ausgearbeitete Implantationssystem hat noch einen weiteren großen Vorteil, dass auch für die Patienten, die über wenig Knochen im Gebiss verfügen, die Möglichkeit  gegeben ist, die Kaufähigkeit völlig wiederherzustellen oder hochgradig zu verbessern.

Es sind keine komplizierten und langen Operationen erforderlich und auch kein Knochenersatz.

Sprachkenntnisse: Deutsch

Mit  moderner Hilfsmittel,  wie Übersetzungsprogramm, und Übersetzungsmaschine,können  wir die Behandlungen von fast jedem Patienten in der Muttersprache lösen.

Hobby:Malerei

Meine Assistentin und meine wichtigste Kollegin

Ungerné Erdélyi Gyöngyi wie die Patienten nennen Gyöngyös.

Wir kennen uns seit 1994, und seitdem arbeiten wir zusammen, Sie wurde in 1997  der Fachausbildung von Zahnartzasszisztentin   fertiggestellt.

Wir verstehen uns , und  helfen einander bei der Arbeit fast ohne Wort.

 

Dentaltechnik

Neben den traditionellen Zahntechniken werden wir zunehmend auch die modernsten digitale Techniken verwendet .

  • Die Modelle werden mit einem  Laserscanner digitalisiert
  • Wir planen die Technische Arbeit digital  /CAD Technologie/
  • Die Metallarbeiten sind mit Metall Laser-Sintern Technologie   herrgestellt, statt Guss
  • Circonium Kronen sind mit digitalen Fräzgereten  geschnitzt / CAM Technologie/

Um das beste Ergebniss zu erzielen, stehen wir in Kontakt mit mehreren Laboren.